17.01.01 13:33 Uhr
 14
 

Fußball: FCS will eine Aktiengesellschaft werden

Präsident Hartmut Ostermann will aus dem Zweitligisten 1.FC Saarbrücken bis Mitte März eine Aktiengeselschaft machen.

Die Folgen einer AG wären, dass der Verein in zwei Bereiche eingeteilt werden müsste. Auf der einen Seite wäre der Profibereich, die Oberliega-Mannschaft und die A-Jugend und auf der anderen die übrigen kleinen Bereiche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Aktie
Quelle: www.sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat in Kreisligaspiel - Kicker zeigen Schiedsrichter Hitlergruß
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Radsport: Alejandro Valverde spendet sein Preisgeld den Hinterbliebenen Scarponis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?