17.01.01 13:21 Uhr
 68
 

Babysitterin war überfordert und sprühte Tränengas auf die Kinder!

Eine 65-jährige aus Nürnberg war mit dem Babysitten wohl vollkommen überlastet und setzte offenbar sogar Tränengas ein. Weil besonders der 5-jährige Junge so frech zu ihr war, rief sie aus lauter Not die Polizei an.

Sie erklärte den Beamten, daß sie nicht mehr Herr der Lage sei und zu den Nachbarn geflohen ist. Die Kinder hatten Hautrötungen, Tränenfluss und Hustenreiz, so die Polizeibeamten.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Träne, Babysitter
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?