17.01.01 13:06 Uhr
 55
 

Erstes Urteil im Pass Skandal

In dem Fall der gefälschten Pässe beim St.Etienne wurden erste Konsequenzen eingeleitet. Der Mannschaft werden 7 Punkte abgezogen. Damit fallen sie mit 23 Punkten vom 11. auf den 15.Platz ab.

Der Manager Gerard Soler vom St. Etienne wurde für ein Jahr suspendiert.
Der Verein will aber gegen das Urteil Einspruch einlegen.

Auch der ukrainische Torwart Maxim Levytsky und der Brasilianische Stürmer Ales Dias wurden bestraft. Sie sind Rückwirkend auf Dezember für 4 Monate gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Moeppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Urteil, Skandal, Pass
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?