17.01.01 12:42 Uhr
 35
 

Sex.com Versteigerung nur vorgespielt - alles nur ein PR-Gag ?

Letzte Woche wäre sie noch die teuererste versteigerte Domain der Welt gewesen - heute weiss keine was davon!
Überraschend bot Domshop.de die Domain Sex.com für 85 Millionen $ zu Verkauf an.

Gary Kremen, Inhaber der Domain Sex.com will aber von dem angeblichem Verkauf nichts gewusst haben. Domshop.de behauptet allerdings dass Kremen sie vor 2 Wochen wegen des Verkaufs angesprochen hat.

Warum er zu dem ganzen Theater kam, ist noch unklar. Denkbar wäre, dass der Betreiber somit nur noch bekannter werden möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pmnicky
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Versteigerung, PR, Gag
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?