17.01.01 12:23 Uhr
 59
 

Strahlungsforscher fordert sofortiges Verbot von Uran-Muntion!

Ein Strahlenschutzexperte des Bundesumweltministeriums übte scharfe Kritik an einer kürzlich erschienenen verharmlosenden Zeitungsmeldung in der "Woche". In diesem wurde den Lesern vorsuggeriert, es gehe keine Gefahr von uranhaltiger Munition aus.

Der zweite Vorsitzende der Strahlenschutzkommision Köhnlein verwies dabei auf die noch mangelnde und völlig unzureichende Erforschung der Sicherheitsrisiken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redchannel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Strahlung, Strahl, Uran
Quelle: www.tlz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN