17.01.01 11:50 Uhr
 32
 

Studie: Surfer wollen nicht für News zahlen

Ein Marktforschungsunternehmen hat nun herausgefunden, was beinahe jeder schon wusste. 3/4 aller Internetsurfer sind nicht bereit für Content/Inhalt zu zahlen !

Befragt wurden vor allem 14 bis 49 jährige Surfer. Lediglich 27% wären unter "Umständen" bereit für ein Online-Angebot zu zahlen. 72% lehnten dagegen grundsätzlich ab.

Für die Online-Anbieter ist dies kein gutes Zeichen. Viele Anbieter überstürzen sich mit den Kosten für Personal, Programmierung und Equipment, welches sie oft schwer oder gar nicht reinholen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pmnicky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Surfer
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?