17.01.01 11:22 Uhr
 70
 

Kids gegen Rechts starten "Fairlink"

Sie wollen im WWW gegen Rechts kämpfen. 60 Jugendliche treffen sich heute in Berlin beim Bundespräsidenten, um "Fairlink" ein Internet-Projekt zu starten. Toleranz- Wächter sollen sie werden.


Unter http://www.fairlink.de (Button: "Coaches") erfährt man, daß die eigentlichen Trainer
Fachleute vom Verfassungs- und Jugendschutz, den Medien und Behörden sowie Promis sind. Mit ihrer Hilfe soll eine Abwehr gegen Rechts aufgebaut werden.

Der Schirmherr ist Johannes Rau. Selbstverständlich beteiligt sich auch der Zentralrat der Juden vertreten durch Paul Spiegel und Michael Fürst an dieser Aktion. Durch die Anleitung von Profis sollen die Kids befähigt werden, gegen Rechts zu kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rundspruch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?