17.01.01 11:29 Uhr
 57
 

Wenn Nichtstun zur Arbeit wird

Da vielen Leuten die 24 Stunden eines Tages schon lange nicht mehr ausreichen und die Deutschen in ihrem "Beschleunigungszwang" anscheinend immer mehr ausgeprägter werden, gibt es in Bremen jetzt ein Verein der sich damit beschäftigt.

Für die Mitglieder in diesem Verein (http://www.otium-bremen.de) gilt ein Lied aus Umweltgeräuschen als Hymne der Nichtstuer. Dieser Verein setzt sich dafür ein, das Nichtstun endlich wieder als Arbeit angesehen wird.

So wird (hoffentlich) den Teilnehmern geholfen, den Umgang mit der freien Zeit zu erlernen und sie sinnvoll zu nutzen.


WebReporter: DHunter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?