17.01.01 09:17 Uhr
 310
 

Nasdaq bald in Händen der Deutschen Börse AG?

Zumindest teilweise kann man dies bejahen. Nach Berichten von "Focus Money" will die Deutsche Börse AG im Zuge ihres Börsenganges Anteile an der Nasdaq kaufen.

Details dazu sollen sogar schon vom Vorstandschef der Deutschen Börse AG, Werner Seifert, und Frank Zarb, Chef der Nasdaq, vereinbart worden sein.

Beide Seiten kommentierten den Bericht vorher nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Börse, Hand
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?