17.01.01 08:47 Uhr
 1
 

Teradyne verfehlt Erwartungen leicht

Der Hersteller von Halbleiter-Testsystemen Teradyne meldete gestern nach Börsenschluß einen Gewinn für das vierte Quartal, welcher leicht unter den Erwartungen von Analysten lag. Gleichzeitig wies das Unternehmen auf zukünftig schwächere Absatzzahlen hin.

Der Gewinn lag bei 117,7 Millionen Dollar oder 66 Cents je Aktie verglichen mit 75,23 Millionen Dollar oder 42 Cents je Aktie in der Vorjahresperiode.

Analysten hatten nach Angaben von First Call/Thomson Financial einen Gewinn von 67 Cents je Aktie erwartet,


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?