17.01.01 08:42 Uhr
 19
 

10. Jahrestag des Krieges: Irak weiter selbstbewusst

Regierungsvertreter Tariq Aziz sagte auf einer Pressekonferenz, 1990 habe es eine Verschwörung gegen den Irak gegeben, in der Kuwait eine tragende Rolle eingenommen habe. Daher habe Kuwait den Krieg von 1990 verdient.

In Baghdad demonstrierten etwa 1.000 Irakis anlässlich des Jahrestages. Sie verdammten die Sanktionen und ließen Saddam Hussein hochleben; Sprechchöre intonierten "Nieder, nieder, USA" und "Nieder, nieder, britische Krone".

Aziz betonte, erst wenn die "Kriminellen", die damals den Irak angegriffen hätten, ihre Verbrechen einsehen würden, könne man im Irak die Möglichkeit eigener Fehler erwägen. Eine Fernsehansprache von Diktator Hussein wird noch erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Krieg, Jahrestag
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?