17.01.01 08:42 Uhr
 19
 

10. Jahrestag des Krieges: Irak weiter selbstbewusst

Regierungsvertreter Tariq Aziz sagte auf einer Pressekonferenz, 1990 habe es eine Verschwörung gegen den Irak gegeben, in der Kuwait eine tragende Rolle eingenommen habe. Daher habe Kuwait den Krieg von 1990 verdient.

In Baghdad demonstrierten etwa 1.000 Irakis anlässlich des Jahrestages. Sie verdammten die Sanktionen und ließen Saddam Hussein hochleben; Sprechchöre intonierten "Nieder, nieder, USA" und "Nieder, nieder, britische Krone".

Aziz betonte, erst wenn die "Kriminellen", die damals den Irak angegriffen hätten, ihre Verbrechen einsehen würden, könne man im Irak die Möglichkeit eigener Fehler erwägen. Eine Fernsehansprache von Diktator Hussein wird noch erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Krieg, Jahrestag
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Verteidigungsminister James Mattis zu Blitzbesuch im Irak
Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Malaysia beruft Nordkoreas Botschafter ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby
US-Verteidigungsminister James Mattis zu Blitzbesuch im Irak


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?