17.01.01 08:37 Uhr
 0
 

3M verfehlt Erwartungen um 8 Cents je Aktie

Das Technologieunternehmen Minnesota Mining & Manufacturing musste gestern bekannt geben, dass die Erwartungen für das abgelaufene vierte Quartal nicht eingehalten werden können. Schuld ist Unternehmensangaben zufolge ein starker US-Dollar und die sich abschwächende Wirtschaft.

Der Gewinn für das vierte Quartal lag demnach bei 447 Millionen Dollar oder 1,12 Dollar je Aktie verglichen mit 444 Millionen Dollar oder 1,10 Dollar je Aktie in der Vorjahresperiode. Durch Währungseinflüsse ist der Gewinn nach Angaben 3Ms um rund 5 Cents je Aktie geschmälert worden. Die Konsensschätzungen von Analysten hatten sich auf 1,20 Dollar je Aktie belaufen. Den Quartalsumsatz steigerte man um 2 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar.

3M gab weiter bekannt, im Jahr 2001 ein Gewinnwachstum im zweistelligen Prozentbereich erzielen zu wollen. Das Gewinnwachstum im ersten Quartal soll im einstelligen Prozentbereich liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN