17.01.01 08:17 Uhr
 22
 

Jahr 2000: Höchste Zahl rechtsextremer Delikte seit zehn Jahren

Die Zahlen stiegen nach einer neuen Statistik von Polizei, Justiz und Verfassungsschutz in nur einem Jahr von 10.037 auf 14.000; bei 840 Fällen handelte es sich um Gewaltdelikte. Das sind 100 mehr als im Vorjahr.

Experten bezweifeln indes die Aussagekraft der Zahlen. Ein Zuwachs der öffentlichen Aufmerksamkeit könnte bewirkt haben, daß mehr Fälle überhaupt in Polizeistatistiken auftauchen als zuvor; demnach wäre der Anstieg der Zahlen weniger dramatisch.

Doch auch die Zahl gewaltbereiter Rechtsextremisten stieg auffällig, so daß zumindest das Potenzial zu Delikten besorgniserregend ist. Man geht von 10.000 Neonazis und Skinheads in 2000 aus - gegenüber 9.000 im Vorjahr.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Zahl, Delikt, rechtsradikal
Quelle: www.icn4u.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?