17.01.01 06:56 Uhr
 17
 

Heiko Herrlich - Es geht ihm relativ gut!

Heiko Herrlich befindet sich zur Zeit in einer Klinik und läßt eine Strahlentherapie über sich ergehen.

Er sagt, dass es ihm gut gehe, ihm wäre nur ständig schlecht von der Therapie.

Die Therapie dauert jeden Tag 45 Minuten.

Heiko ist noch ein wenig hagerer im Gesicht geworden.

In 2 - 3 Wochen ist die Strahlentherapie vorbei, dann kann Heiko uns mehr sagen.

Inzwischen wird er immer mit der Krankheitsgeschichte von Lance Armstrong getröstet, auch er hatte Krebs und hat ihn besiegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M@RCO2000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Krankheit, Heiko Herrlich
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?