16.01.01 23:00 Uhr
 24
 

20 Jahre Gefängnis für den Mord an einem 11 Monate alten Baby.

Ein 19 jähriger tötete das 11 Monate alte Kind seiner Freundin. Passiert in Houston Texas. Er tat so als ob er mit dem Baby spielte, als die Mutter sich im Badezimmer aufhielt.

Plötzlich sei etwas in seinem Kopf ausgerastet und er lies seine Aggression an dem Kind aus. Brutale Schläge an den Kopf der Kleinen. Schwerste innere Kopfverletzungen waren das Resultat. Das Baby starb im Krankenhaus.

Heute der Prozeß, der Richter verhängte 20 Jahre Freiheitsentzug. Die Mutter brach vor Gericht in Tränen aus; mein Kind war erst 11 Monate. 20 Jahre sind zu wenig für diesen Mord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneK'town
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Gefängnis, Baby, Monat
Quelle: www.chron.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?