16.01.01 21:19 Uhr
 297
 

Nun kritisiert auch die Wissenschaft die Schule

Wissenschaftler fanden nun bei einer groß angelegten Studie im Raum Brandenburg heraus, dass die Notengebung in der Schule keinesfalls objektiv ist.

Es ist zwar klar, dass es 100 prozentige Objektivität nicht gibt, aber dass reichere Kinder im Durchschnitt viel besser benotet wurden als ärmere Kinder, ist auch für die Wissenschaftler etwas schockierend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Schule, Wissen
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?