16.01.01 18:41 Uhr
 12
 

Diskriminierung: Microsoft soll 5 Milliarden Dollar zahlen

Wegen ethnischer Diskriminierung hat Microsoft jetzt eine Klage über fünf Milliarden Dollar am Hals.

Microsoft wird vorgeworfen unfair in Bereichen wie Beurteilungen, Geschäftsfragen, Beförderungen und Kündigungen gehandelt zu haben.

Ein Microsoft-Sprecher wollte keine Stellungsnahem abgeben und verwies darauf, dass keine Diskriminierung am Arbeitsplatz geduldet würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Microsoft, Milliarde, Diskriminierung
Quelle: www.tomorrow.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?