16.01.01 17:46 Uhr
 15
 

Papst-Skulptur in Polen zerstört

In Polen gibt es einen Kunst-/Kultur-Skandal in einer staatlichen Galerie in Warschau. Sie stellt ein Installation aus, auf der der Papst von einem Meteoriten getroffen zu Boden geht.

Durch diese Provokation und durch das 100-jährige Bestehen der Galerie zieht sie die Blicke der polnischen (Kunst-)Bevölkerung auf sich. Da man der Staatsgewalt nicht vertraute, haben zwei streng-Katholische Bürger die Skulptur zerstört.


WebReporter: Lacerator
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Papst, Polen, Skulptur
Quelle: www.die-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?