16.01.01 17:33 Uhr
 5
 

Italiener denken über ihre eigene Kunst zu schlecht

Für die Italiener ist die Kunst anscheinend von Künstlern anderer Länder zu schwach bewertet. Auch die eigenen Künstler denken zu schlecht über die eigene Kunst. Deshalb stellen sie jetzt ein Jahrhundert Resumée ihrer Kunstschätze und Künstler auf.

Dazu gibt es jetzt auch eine Ausstellung in Rom. In dieser soll vor allem die berühmten Momentaufnahmen verschiedener Künstler gewürdigt werden.


WebReporter: Lacerator
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Kunst, Italiener
Quelle: www.die-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?