16.01.01 17:21 Uhr
 18
 

Verkauf von Zwillingen im Internet: Streit zwischen den Interessenten

Eine Amerikanerin hat ihre zur Adoption freigegebenen Zwillinge im Internet dem Höchstbietenden zum Verkauf präsentiert. Nun kämpfen zwei Paare darum, die neuen Eltern zu werden: eins aus Kalifornien und eins aus England.

Die zwei Mädchen der 28 Jahre alten Mutter sind erst ein halbes Jahr alt. Das kalifornische Paar hatte für die Zwillinge 12.000 DM "ausgeben" wollen.

Beim Unterzeichnen der letzten Formalitäten habe es sich die Mutter aber scheinbar anders überlegt und die Kleinen wieder mitgenommen. Ihre Begründung: sie wolle den Kleinen Adieu sagen.


WebReporter: robinson2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Streit, Verkauf, Interesse, Zwilling, Interessent
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?