16.01.01 15:49 Uhr
 519
 

Neue Fitnessdroge - statt Muskeln kommt der Tod

Bei dem gefährlichen Nahrungszusatz für Bodybuilder handelt es sich im 1,4-Buanediol. Der Stoff gilt als chemisches Gegenstück zur illegalen Droge Liquid Ecstasy und hat schon mehrere Todesopfer gefordert.

Aufmerksam wurden Ärzte auf die Droge, nachdem mehrere Leute mit verlangsamter Atmung, Erbrechen und drohendem Erstickungstod in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Nachweislich starben bisher 2 Menschen an der Fitnessnahrung - 6 weitere überlebten knapp.

Die Hersteller preisen den Todbringer dagegen als Allheilmittel an. Bessere Potenz bei Männern, straffe Haut und tolle Stimmung sind nur einige der Versprechen. Doch wie bei jeder Droge verbergen sich die Gefahren bei Überdosierung und der Abhängigkeit.


WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Fitness, Muskel
Quelle: www.surfmed.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?