16.01.01 15:49 Uhr
 519
 

Neue Fitnessdroge - statt Muskeln kommt der Tod

Bei dem gefährlichen Nahrungszusatz für Bodybuilder handelt es sich im 1,4-Buanediol. Der Stoff gilt als chemisches Gegenstück zur illegalen Droge Liquid Ecstasy und hat schon mehrere Todesopfer gefordert.

Aufmerksam wurden Ärzte auf die Droge, nachdem mehrere Leute mit verlangsamter Atmung, Erbrechen und drohendem Erstickungstod in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Nachweislich starben bisher 2 Menschen an der Fitnessnahrung - 6 weitere überlebten knapp.

Die Hersteller preisen den Todbringer dagegen als Allheilmittel an. Bessere Potenz bei Männern, straffe Haut und tolle Stimmung sind nur einige der Versprechen. Doch wie bei jeder Droge verbergen sich die Gefahren bei Überdosierung und der Abhängigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Fitness, Muskel
Quelle: www.surfmed.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?