16.01.01 15:04 Uhr
 1.125
 

Telekom stellt Durchleitungstarife ein

Ein neuer Gerichtsbeschluß hebt die Entscheidung der Regulierungsbehörde wieder auf, zumindest teilweise.
Nun stellt die Telekom sofort die Durchleitungstarife ein.

Die Gerichtentscheidung bemängelt in erster Linie das die Telekom die letzte Maile pauschal abrechnen sollte und dann die Tarife dafür vorgab.


Die Regulierungsbehörde hat nun Beschwerde gegen die Entscheidung eingelegt und ist sicher das eine schnelle Einigung ausbleiben wird.
Bereits letzte Jahr waren Verhandlungen zwischen der Telekom und anderen Anbietern gescheitert, leider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?