16.01.01 12:54 Uhr
 22
 

Intel geht einkaufen für 793 Millionen Euro

Der Netzwerkspezialist Xircom würde Intel gut in Konzept passen! Die schlechten Quartalszahlen von Xircom ließen Intel Xircom ein Angebot von 793 Millionen Euro unterbreiten!

Xircom erlitt Umstellungsprobleme, als sie von herkömmlichen PC Karten auf Embedded-Lösungen für mobile Geräte umstiegen!

Die Unternehmen hatten schon einmal zusammengearbeitet. Die 1900 Mitarbeiter von Xircom brauchten sich aber keine Sorgen machen - Entlassungen sind nicht geplant!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: icewall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Intel
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?