16.01.01 12:30 Uhr
 42
 

Fordern Großaktionäre Verkauf von Chrysler?

Eine britische Zeitung berichtete, zwei Großaktionäre verlangten den Verkauf von Chrysler, wenn im nächsten halben Jahr die Zahlen nicht deutlich nach oben gehen.

Ein Pressesprecher von Daimler-Chrysler dementierte gestern bereits und verwies alles auf das Feld unbegründeter Spekulationen.

Die beiden Großaktionäre mit zusammen fast 19 % Anteile sind übrigens die Deutsche Bank und eine Investorgruppe aus Kuwait.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, Chrysler
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?