16.01.01 12:26 Uhr
 63
 

Versuchte Kursmanipulation mit Cybertron-Aktien

Ein kurioses Rätselraten beschäftigt die Österreichischen Aktienmärkte. Ein Unbekannter hatte in einer Anzeige im Kurier die Übernahme von Cybertronaktien zu einem überhöhten Aktienkurs angekündigt. Daraufhin stieg der Aktienkurs um bis zu 25%.

Hinter der Übernahme sollte angeblich der niederländische Mobilfunkanbieter Libertel stehen, doch die Holländer wissen von nichts. Zwar war die Postadresse korrekt, doch haben die Mobilfunker keineswegs vor Cybertron zu übernehmen.

Wer hinter dieser plumpen Manipulation steckt ist noch nicht geklärt, die Börsenaufsicht wurde eingeschaltet. Nach Bekanntgabe des "Tricks" fiel die Aktie wieder auf ihren normalen Kurs. Ein Racheakt eines Mitarbeiters wird nicht ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Versuch, Cyber
Quelle: futurezone.orf.at