16.01.01 12:22 Uhr
 102
 

Napster das Ende des Urheberschutzes

Der Leiter des Münchner Carl Hanser Verlages will einen runden Tisch für die Urheberrechte im Internet. Hauptsächlich kritisierte er den Einstieg von BMG bei Napster. Die Belohnung die BMG damit bekommt ist für ihn nur das Ende des Uhrheberschutzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cserotik2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ende
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei
Hessen: Ab Herbst soll Computersoftware Straftaten vorhersagen
19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Dealer dreht Kunden Brokkoli statt Marihuana für 10.000 Dollar an
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei
Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?