16.01.01 11:29 Uhr
 31
 

Es gibt auch noch ehrliche Menschen

Ein Mann fand auf der Straße 3000 DM und dachte keinen Moment darüber nach das Geld zu behalten. Er brachte es zur Polizei und bekam vom Besitzter 200 DM Findelohn. Die Polizei war über soviel Ehrlichkeit sichtlich erstaunt.

Vor 4 Wochen fand ein anderer Mann in einem Kaufhaus eine Geldbörse mit 1250 DM. Auch er gab den Fund ab. Express startete deshalb eine Umfrage und wollte wissen was man mit Geld macht das man findet.

Dabei kam heraus, dass viele zwar die Papiere abgeben würden, dass Geld aber behalten. Einige würden alles abgeben.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mensch, Ehrlichkeit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?