16.01.01 11:19 Uhr
 44
 

Steuererklärung am PC: Viel Geld kann verloren gehen!

Die Zeitschrift "Finanztest" hat acht Programme geprüft, die bei der Steuererklärung helfen sollen. Als Ergebnis kam heraus, dass viele Programme in manchen Fällen bis zu mehreren hundert Mark falsch rechnen.

Vor allem bei umfangreichen Erklärungen rechnen die Programme falsch. Auf einen Steuerberater sollte man in diesen Fällen nicht verzichten. 700 DM wurden in einem Testbeispiel verschenkt.

Testsieger wurde das Programm "Wiso Sparbuch 2001" mit der Bewertung "sehr gut". Fünf Hilfen erhielten ein "gut", zwei nur ein "befriedigend".
Man sollte darauf achten, dass die Steuertipps für 2001 enthalten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, PC, Steuer, Steuererklärung
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?