16.01.01 08:37 Uhr
 3
 

eJay: Rekordergebnisse in Q4/Jahresumsatz +400%

Die eJay AG, ein Anbieter von Musiksoftware und Online-Musikentertainment, kann für das Jahr 2000 ein Umsatzwachstum von 396 Prozent ausweisen. Der Umsatz stieg somit von 2,7 Mio. Euro im Jahr 1999 auf 10,7 Mio. Euro und liegt damit auf Planniveau. Auch beim EBIT-Ergebnis (ursprünglich geplant: -3,3 Mio. Euro) konnte man sich um 45 Prozent auf nur noch -1,8 Mio. Euro steigern.

Allein im vierten Quartal 2000 wurden Rekordumsätze in Höhe von 5,4 Mio. Euro erwirtschaftet (Januar bis September 2000: 5,3 Mio. Euro). Das EBIT für dieses Quartal liegt deutlich im positiven Bereich und beträgt 0,7 Mio. Euro (-2,5 Mio. Euro in den ersten neun Monaten).

Im Zusammenhang mit dieser herausragenden Geschäftsentwicklung rechnet eJay für das Jahr 2001 mit einem anhaltend starken Wachstum. Bereits im Januar verzeichnet das Unternehmen zusätzliche Auftragseingänge, unter anderem von Philips und Ericsson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Schauspielerin Christine Kaufmann wurde in künstliches Koma versetzt
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?