16.01.01 07:57 Uhr
 113
 

Mobiltelefonhersteller stellt Fertigung ein, entläßt 2500 Mitarbeiter!

Der Mobiltelefonhersteller Motorola streicht 2500 Arbeitsstellen und will die Fertigung einstellen.
In anderen Bereichen werden aber noch ca. 2500 Arbeitsstellen erhalten bleiben.

Das Unternehmen will damit hauptsächlich die finanzielle Situation verbessern.
Die Qualität der Handys ist zwar gestiegen, aber Motorola könne trotzdem nicht konkurrenzfähig produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mitarbeiter, Mobil, Mobiltelefon, Fertigung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?