16.01.01 00:22 Uhr
 520
 

Microsoft: Deutsche besonders aufsässig - Kein Kopierschutz!

Microsoft hat vor, einen Kopierschutz in der neuen Windows-Version (Whistler) einzubringen. Dies verhindert das die Version auf mehreren Rechnern installiert werden kann.

Microsoft will damit verhindern, das allzu viele Raubkopien auf den Markt kommen. In Europa liegt, laut Microsoft die Raubkopierrate bei etwa 36 Prozent, davon ist Deutschland mit 27 Prozent noch gut weggekommen.

Nur wir Deutsche werden wahrscheinlich von diesem Kopierschutz verschont bleiben. Warum? Weil wir zur Kategorie "besonders kritisch" gelten, Amerikaner werden den Kopierschutz akzeptieren, so der deutsche Microsoft-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Microsoft, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?