16.01.01 00:22 Uhr
 105
 

Mann entführte sein gestohlenes Auto

Als ein Mann aus Südafrika während des täglichen Stossverkehrs plötzlich sein eigenes Auto erblickte konnte er nicht anders, er entführte seinen eigenen Wagen.

Trotz getauschter Nummernschilder erkannte der Mann in Durban seinen Mazda 323 wieder. Rechtlich gab es jedoch in der Folge massive Probleme, da die Nummernschilder ja nicht gültig waren und auch der eingebaute Motor nicht mehr der originale war.

Noch Verrückter: sogar die Fahrgestell-Nummer war eine andere, und eine Vorgangsnummer der Südafrikanischen Polizei war am Rueckspiegel zu finden. Die Polizei lässt nachforschen wieso dieses KFZ bei den eigenen Diebstahl-Experten durchgehen konnte.