15.01.01 22:02 Uhr
 6
 

Jährlich sterben 10 mal so viel Menschen an Kälte als an Hitze

Überall in Europa das gleiche Bild. In jedem Land sterben 10 mal so viel Menschen an Kälte als an Hitze. Im Schnitt sind das 2003 (Kälte) zu 217 (Hitze). Weicht die Temperatur ab, erhöht sich die Sterberate in jedem Land faktorisch gleich.


Die ideale Umgebungstemperatur wurde von Fachleuten in drei Klimazonen aufgeteilt.
Ist bei Südländern die Temperatur 25,7 Grad (Athen) Optimal ist es in London mit 22,3 Grad und in Nordfinnland mit 17,3 Grad am gesündesten für die Menschen.

Die Temperaturen wurden so errechnet, dass die Sterblichkeitsrate von 65- 74 Jährigen verglichen wurde und die Temperatur mit der niedrigsten Sterberate.


WebReporter: Avalon21
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Hitze, Kälte
Quelle: www.patients-online.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?