15.01.01 21:29 Uhr
 17
 

Fischer wusste, wo die Waffen lagen

Bundesaußenminister Fischer wusste angeblich, wo Top-Terrorist Carlos seine Waffen versteckte. Das behauptet jedenfalls Carlos in einem Interview.

Er kenne ihn von früher. Seine Politik hält er für nicht die Beste und sonst scheint er nicht sehr überzeugt von einem ehemaligen "Schlachtkumpanen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lacerator
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Waffe, Fisch, Fischer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FPÖ-Chef muss wegen Beleidigung 12.000 Euro an Frauenhäuser bezahlen
Oberkotzau: AfD-Funktionär neuer Rektor an einer "Schule ohne Rassismus"
Magdeburg: Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) fordert Islamdebatte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
"Keeping Up with the Kattarshians": Isländische Reality-Show mit Katzen ein Hit
FPÖ-Chef muss wegen Beleidigung 12.000 Euro an Frauenhäuser bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?