15.01.01 21:22 Uhr
 46
 

Polizei jagt Verbrecher mittels SMS-Nachrichten!

Nach einer brutalen Attacke auf einen 17-jährigen Teenager rief der Täter einen Polizeibeamten an. Die beiden verabredeten ein Rendez-vouz, zu dem der Täter nicht erschien, also schickte ihm der Polizeibeamte SMS-Nachrichten.

In den Nachrichten forderte der Polizeibeamte den Verbrecher auf, sich zuergeben. Der Erfolg blieb nicht lange aus, die Polizei verhaftete wenig später einen Tatverdächtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, SMS, Verbrecher
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
USA: Mann behauptet, Elfjährige habe ihn im Schlaf vergewaltigt
Japan: Frau zerstört aus Wut auf Ex-Mann 54 seiner wertvollen Geigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?