15.01.01 19:45 Uhr
 458
 

Dodge Viper - Supersportwagen bekommt noch mehr Dampf unter die Haube

Die Dodge Viper gibt es schon seit 1992 und ist der Urbegriff eines Sportwagens: flach, mit breiten Reifen und laut. Genau das richtige Auto für alle Machos. 2002 kommt die neue Version, die vor allem leichter und schneller ist und noch mehr PS hat.

Die 10-Zylinder-Maschine wird auf 8,3 Liter "aufgebohrt", sie stammt ursprünglich aus dem LKW-Bereich. Um die 500 PS per Hinterradantrieb auch auf die Straße zu bringen, sind 19-Zoll-Reifen mit 345er Breite montiert.

Vom Angeber-Design ist man etwas weggekommen, der Wagen strahlt mehr Eleganz aus. Wie meinte Chrysler-Chef Iacocca zur ersten Viper: "Wen dieses Auto nicht in Aufregung versetzt, sollte besser seinen Puls messen. Vielleicht ist man ja schon tot."


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Supersportwagen, Dodge, Dampf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?