15.01.01 19:45 Uhr
 458
 

Dodge Viper - Supersportwagen bekommt noch mehr Dampf unter die Haube

Die Dodge Viper gibt es schon seit 1992 und ist der Urbegriff eines Sportwagens: flach, mit breiten Reifen und laut. Genau das richtige Auto für alle Machos. 2002 kommt die neue Version, die vor allem leichter und schneller ist und noch mehr PS hat.

Die 10-Zylinder-Maschine wird auf 8,3 Liter "aufgebohrt", sie stammt ursprünglich aus dem LKW-Bereich. Um die 500 PS per Hinterradantrieb auch auf die Straße zu bringen, sind 19-Zoll-Reifen mit 345er Breite montiert.

Vom Angeber-Design ist man etwas weggekommen, der Wagen strahlt mehr Eleganz aus. Wie meinte Chrysler-Chef Iacocca zur ersten Viper: "Wen dieses Auto nicht in Aufregung versetzt, sollte besser seinen Puls messen. Vielleicht ist man ja schon tot."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Supersportwagen, Dodge, Dampf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests