15.01.01 19:12 Uhr
 2.588
 

Saddam Hussein beschenkt US-Bürger

Der irakische Präsident Saddam Hussein will eine Summe von 100 Millionen Dollar an bedürftige US-Bürger verschenken. Dies wurde nach der wöchentlichen Sitzung des irakischen Kabinetts beschlossen, so die Nachrichtenagentur INA.

Die Spende soll vor allem der schwarzen Bevölkerungsgruppe zukommen die meist unterhalb der Armutsgrenze leben. Für die Verteilung des Geldes soll eine Kommision gebildet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bürger
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?