15.01.01 18:54 Uhr
 57
 

Bundeskanzler: Kein Plan von E-Mail

"Wie kann Mann/Frau sich heutzutage am besten politisch engagieren?" So lautete die Frage der Zeitschrift "Tomorrow" an alle Abgeordneten des Bundestages.

Während die erste Antwort auf diese, per E-Mail gestellte, Frage nach 7 Minuten bei der Tomorrow-Redaktion ankam, ließ die Antwort Gerhard Schröders 10 Tage auf sich warten...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SVoigt2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Plan, E-Mail, Mail, Bundeskanzler
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?