15.01.01 18:32 Uhr
 61
 

Sterben für Hollywood - Der Schlankheitswahn der Stars

Mittlerweile haben sich vor allem die weiblichen Stars in eine durchschnittliche Kleidergröße 32 gehungert um begehrte Rollen zu ergattern. Trotz sehr guter Figur bei vielen geht der Wahn weiter - immer weniger und weniger Gewicht.

Ob das nun gut aussieht wenn die Kopfgrösse proportional zum dünnen Körper in keiner Relation steht sei dahingestellt. Genannt werden diese Damen nur noch Lollypop-Ladies weil sie auch so aussehen.

Ein Produzent meinte bei einem Interview mit der Zeitschrift "The Star": Die Frage stellt sich nicht ob wer sterben wird sondern nur "wann". Von illegalen Tabletten über Zigaretten bis hin zur Mineralwasser-Diät wird da alles probiert was geht.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood, Sterben, Schlankheit
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?