15.01.01 17:09 Uhr
 37
 

Synagoge beschmutzt

Die Synagoge in Mühlhausen ist mit einem Hakenkreuz beschmutzt worden. Die Täter ritzten das Hakenkreuz gespiegelt in die Türe.

Das ist neben Sachbeschädigung auch noch Verwendung verfassungswidriger Symbole. Deshalb ermittelt die Polizei jetzt in diesem Fall.

Die Polizei teilte mit, dass das Hakenkreuz schon am Sonntag entdeckt wurde. Noch wird geprüft, ob Zusammenhang mit einem Skinhead-Konzert, dass die Polizei verhindert hatte zusammenhängt. Weitere Spuren sind nicht bekannt.


WebReporter: Lacerator
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Synagoge
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?