15.01.01 16:28 Uhr
 6
 

5,2 Mio. Zigaretten im Zwiebellaster

Seit geraumer Zeit war die Polizei hinter den Drahtziehern des grossangelegten Schmuggels her, diese hatten sich verdächtig gemacht als ein geleaster Auflieger nicht zurückgegeben wurde sondern weiter auf Europas Strassen rollte.

Der deutsche LKW der von einer Dortmunder Spezialeinheit des Zolls lokalisiert werden konnte war mit frischen Zwiebeln und nicht weniger als 5,2 Mio. Schmuggelzigaretten auf dem Weg nach England wo deren Marktwert umgerechnet 1,2 Mio. beträgt.

Als die Beamten den LKW stoppten kamen ihnen die Tränen da sich die Zigaretten unter Tonnen von frischgeschälten Zwiebeln befanden, kein leichter Job für die deutschen Zollfahnder. Herkunftsland der Schmugelware ist wie so oft Polen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zigarette, Zwiebel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?