15.01.01 15:08 Uhr
 32
 

Machtwechsel bei der US-Regulierungsbehörde

Der Rechtsanwalt Michael Powell, Sohn des designierten US-Außenministers Colin Powell, wird neuer Chef der US-Regulierungsbehörde.

Der Republikaner Powell will die Behörde "reaktionsfähiger" machen, nannte aber noch keine Details

Gegenüber einer Regulierung des Internets zeigte er sich in der Vergangenheit sehr skeptisch.


WebReporter: tunny
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Macht, Regulierung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?