15.01.01 15:08 Uhr
 32
 

Machtwechsel bei der US-Regulierungsbehörde

Der Rechtsanwalt Michael Powell, Sohn des designierten US-Außenministers Colin Powell, wird neuer Chef der US-Regulierungsbehörde.

Der Republikaner Powell will die Behörde "reaktionsfähiger" machen, nannte aber noch keine Details

Gegenüber einer Regulierung des Internets zeigte er sich in der Vergangenheit sehr skeptisch.


WebReporter: tunny
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Macht, Regulierung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Einreiseverbot erneut an Bundesrichter gescheitert
Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"
Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?