15.01.01 14:32 Uhr
 9
 

Wird Ricky Martin wirklich für den US-Präsidenten singen ?

Großer Ärger um den Auftritt von Ricky Martin für den neuen US-Präsidenten George W. Bush. Ricky's Jugendfreund Robi Draco Rosa bezeichnete das Handeln von Ricky als "Verrat" und "sehr parteiisches Handeln".

Für Ricky Martin könnte diese Auffassung seines Freundes zum Verhängnis werden, da dieser für Ihn den Superhit "La copa de la vida" (The cup of live)" komponiert hat.

Falls die beiden sich nicht einigen, müßte Ricky ohne diesen Song auskommen !
Robi D. Rosa würde auf jeden Fall eine Live-Perfomance am 18.Januar für diesen Song untersagen.


WebReporter: DJStony
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, Gesang, Ricky
Quelle: www.musikmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?