15.01.01 14:01 Uhr
 11
 

Nokia kooperiert mit Symbian

Nokia, der größte Hersteller von Mobiltelefonen, und der Softwarehersteller Symbian Ltd. beabsichtigen im März und April Mobiltelefone mit Farbdisplay und persönlichem Organizer zu verkaufen, so das Wall Street Journal.

Das 'Nokia 9210', das in Europa und Asien angeboten werden wird, wird Microsoft, die ein ähnliches Gerät noch in der ersten Hälfte 2001 auf den Markt bringen wollten, somit übertreffen. Das Mobiltelefon bietet neben Internetzugang und E-Mail auch einen Video-Player, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation.

Die Aktien des Unternehmens notieren aktuell bei 43,20 Euro (-0,69 Prozent). Sie schwankten zwischen 34,70 Euro (Oktober) und 66,00 Euro (Mai).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nokia, Symbian
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?