15.01.01 13:14 Uhr
 2.036
 

Roger Moore knapp dem Tod entkommen

Auch UNICEF-Botschafter leben gefährlich! Das bekam nun auch Roger Moore zu spüren. Er wurde in Göteborg von einem anderen Fahrzeug gerammt. Dank des Airbags ist ihm und seiner Begleiterin nichts passiert.

"Gott sei Dank, dass es ein Volvo war", lobt Roger Moore die schwedischen Fahrzeuge. Der frühere James-Bond-Darsteller war als UNICEF-Botschafter in Göteborg gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SVoigt2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen