15.01.01 11:17 Uhr
 8
 

US-Börse - die Zitterwoche beginnt

Insider fürchten diese Woche. Zwar glauben einige Insider, daß es nach dem Horrorjahr 2000 nicht mehr viel schlimmer kommen könnte, aber andere haben regelrechte Horror-Visionen. Es droht eine richtige Rezession.

Grund dafür ist, daß 230 große Unternehmen aus den USA diese Woche ihre Quartalszahlen präsentieren müssen. Es werden etliche Gewinnwarnungen dabei sein und Firmen-Prognosen nach unten korrigiert werden.

Zwar ist heute am Montag wegen einem Feiertag in den USA die Börse geschlossen, aber am Dienstag geht es richtig los.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?