15.01.01 10:27 Uhr
 27
 

Skinheads aus München nach Mordversuch an Griechen auf der Flucht..

Ein Grieche wurde von einer Horde Skinheads in München brutal zusammengeschlagen. Vor einem Lokal in München wurde der Grieche nach einem Wortgefecht von einer Frau geohrfeigt. Daraufhin stürmten 10 Skins aus dem Lokal und griffen den Griechen an.

Zwei Türken die zufällig am Tatort vorbei kamen, holten aus einem Lokal Hilfe. Daraufhin kam es zu einer Massenschlägerei. Die Polizei nahm 18 Tatverdächtige fest. Eine 17-jährige Frau und ein 18 Jahre alter Mann aus dem Sauerland werden noch gesucht.

Die Staatsanwaltschaft fahndet nach den beiden wegen versuchtem Mord. Gegen 11 Skinheads ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mittäterschaft und Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: firerebel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Flucht, Fluch, Grieche, Mordversuch
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?