15.01.01 10:27 Uhr
 27
 

Skinheads aus München nach Mordversuch an Griechen auf der Flucht..

Ein Grieche wurde von einer Horde Skinheads in München brutal zusammengeschlagen. Vor einem Lokal in München wurde der Grieche nach einem Wortgefecht von einer Frau geohrfeigt. Daraufhin stürmten 10 Skins aus dem Lokal und griffen den Griechen an.

Zwei Türken die zufällig am Tatort vorbei kamen, holten aus einem Lokal Hilfe. Daraufhin kam es zu einer Massenschlägerei. Die Polizei nahm 18 Tatverdächtige fest. Eine 17-jährige Frau und ein 18 Jahre alter Mann aus dem Sauerland werden noch gesucht.

Die Staatsanwaltschaft fahndet nach den beiden wegen versuchtem Mord. Gegen 11 Skinheads ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mittäterschaft und Körperverletzung.


WebReporter: firerebel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Flucht, Fluch, Grieche, Mordversuch
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltener Vorfall: Löwe beißt in Arnheimer Zoo Löwin tot
Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel: Tote und Verletzte
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltener Vorfall: Löwe beißt in Arnheimer Zoo Löwin tot
Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski
Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel: Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?