15.01.01 09:45 Uhr
 85
 

Postkarte von Tochter - doch die ist bereits seit 8 Jahren tot

Das japanische Ehepaar Uchida wurde jetzt an den Tod ihrer Tochter vor 8 Jahren erinnert - durch eine Karte, die sie von der Tochter per Post erhielten. Die Karte war vor 16 Jahren eingesteckt worden, um zum neuen Millenium (2001) zu gratulieren.

Die damals 11-jährige Tochter Yuki hatte die Karte mit der Bitte aufgegeben, diese erst 2001 zuzustellen.
Der Inhalt besagt, daß sie ihren Eltern ein frohes neues Jahr wünscht und sich fragt, was sie wohl im Jahr 2001 tun werden.

Yuki ist 1993 entführt und umgebracht worden. Der Mörder hatte das Verbrechen damals zugegeben. Die Eltern wollen diese Karte im Gedenken an die Tochter aufbewahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SummerOf69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tochter
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?