15.01.01 09:27 Uhr
 0
 

UMS AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Neuromed AG

Die UMS International AG, Anbieter mobiler Versorgungskonzepte fürinnovative Medizintechnik, beteiligt sich mehrheitlich an derNeuromed AG, dem ersten mobilen Anbieter in Europa von PET Systemen, durch Zeichnung einer Kapitalerhöhung der Neuromed im Gegenwert von 3 Mio. DM.

Mit diesem strategischen Schritt zur weiteren Expansion wird UMS in Zukunft gemeinsam mit Neuromed auch radiologische und kardiologische Großgeräte auf Basis des UMS-Geschäftsmodells international vermarkten.

Die Neuromed AG erwirtschaftete in 2000 einen Umsatz in dermobilen Versorgung von rund 5 Mio. DM und arbeitet profitabel. DasUnternehmen hat sich auf radiologische Technologien spezialisiert,auf die heute 90 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen. Die restlichen 10 Prozent entfallen auf Onkologie und Nuklearmedizin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mehrheit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht