15.01.01 06:19 Uhr
 10
 

Deutsche Theater in finanzieller Not

Nach den Budgetkürzungen in den letzten Jahren befinden sich vor allem kleinere Theater in finanzieller Not. Auch sind Einrichtungen in den neuen Ländern stärker betroffen als die in den alten Bundesländern.

Die logische Folge der Geldnot waren bisher radikale Stellenkürzungen, nur jetzt befinden sich die Theater in einem Teufelskreis: werden noch mehr Angestellte entlassen, sinkt die Qualität und die Zuschauer und somit das Geld bleiben weg.

Lösungen werden vor allem in Fusionen kleinerer Schauspielhäuser und verstärktem Sponsoring durch die freie Wirtschaft gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Theater, Not
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?